Unified Communication – vereinheitlichter Datenaustausch

Alle Daten innerhalb einer einheitlichen, vernetzten Anwendungsumgebung teilen und bearbeiten – das ist die Grundidee hinter dem ClinicAll Klinik-Infotainment-System. Das auf allen ClinicAll Endgeräten verwendete Windows Betriebssystem mit seinen ausgereiften und vielseitigen Netzwerk-Tools bietet hierfür ideale Voraussetzungen. Die ClinicAll Software bietet einfachste und vertraute Handhabung, egal ob für Arzt, Personal oder Patient, und egal an welchem Gerät sie gerade arbeiten.

Eine System-Basis für das ganze Krankenhaus

Für die direkte Kommunikation innerhalb des Klinikpersonals stellt das ClinicAll System die notwendigen Tools – beispielsweise Videoruf – sowie die Präsenzinformation bereit. Das heißt, dass der Status der einzelnen Mitarbeiter wird den Kollegen jederzeit angezeigt werden kann – so können blitzschnell Daten ausgetauscht oder auch eine Kommunikation gestartet werden. Auch die Abfrage der Kontextinformation gehört dazu: So kann beispielsweise eine auf den ClinicAll Terminals integrierte KIS-Software die für einen bestimmten Patienten hinterlegten Daten und Informationen (Vitaldaten, Behandlungsverlauf ...) zentral sammeln und bei Bedarf sofort gesammelt anzeigen.

Verbindung zu medizinischen Geräten

Durch die leistungsstarken Schnittstellen und die vielseitige Software-Plattform ermöglichen ClinicAll Systeme auch die Einbindung medizinischer Geräte in das gemeinsame Netzwerk. Beispielsweise kann die regelmäßige Erfassung der Vitaldaten des Patienten – wie Blutdruckkontrolle, Pulsmessung oder Messung der Körpertemperatur – bedeutend vereinfacht werden. Denn die erfassten Daten werden automatisch an zentraler Stelle abgespeichert und stehen dort jedem weiteren Klinikmitarbeiter sofort zur Verfügung.

Geräte fernsteuern

Bei Bedarf lassen sich einzelne ClinicAll Endgeräte auch von anderer Stelle kontrollieren oder fernsteuern. Diese Funktion ermöglicht es bei Bedarf, beispielsweise ein ClinicAll Bedside Terminal, das sich fest in einem beliebigen Raum im Krankenhaus befindet, von einem anderen Terminal oder beispielsweise dem mobilen Pocket Pad Tablet-PC zu kontrollieren.

Das vernetzte Krankenhaus – bei ClinicAll bereits Realität

Mittlerweile sind bereits die ersten Kliniken mit ClinicAll Terminals nebst leistungsstarker KIS-Integration ausgestattet worden. Im europäischen Raum bedeutet das eine wegweisende Innovation. "Unified Communication" ist bei ClinicAll mehr als ein Schlagwort für die Zukunft – es ist Realität, die sich bereits im laufenden Klinikbetrieb bewährt hat.

ClinicAll GmbH  •  Am Euro Platz 2 / Gebäude G  •  A-1120 Wien
Telefon: +43 1 717 28-170